IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Reply to this topicStart new topic
> Fehler beim Einfügen von Strings in die DB
degenar
post 20. Apr 2010, 12:20
Post #1


One hit wonder!


Group: Members
Posts: 1
Joined: 20.04.2010
Member No.: 146
LV Version: 2009/8.6
Zertifizierung: keine
LV User seit: 2010



Hallo,

ich hab ein Problem dessen Lösung sich mir einfach nicht erschließen möchte.
Ich kann ohne Probleme eine beliebige Menge an Zahlen in die DB einfügen, egal ob mit Insert oder Update-Befehl.
Versuche ich jedoch Strings einzufügen bekomme ich einen Error -2147217904 mit dem Hinweis das ein Syntax-Fehler im Insert-Befehl vorliegt.
Das Beispielprogramm zum Einfügen von Daten in eine DB läuft jedoch fehlerfrei durch, mit einzufügenen Strings.
Würde mich echt freuen wenn jemand einen Tipp hätte woran es liegen kann.

Gruß,
Mathias
Attached thumbnail(s)
Attached Image
Attached Image
 
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CB
post 21. Apr 2010, 06:57
Post #2


proven Member
****

Group: Administrators
Posts: 314
Joined: 16.10.2006
From: Düsseldorf
Member No.: 2
LV Version: current
Zertifizierung: CLA
LV User seit: 2001



da sind 2 Fehler drin:

der 1. Fehler entsteht durch die Formatierung der Fließkommazahlen, da muss statt dem Komma als Dezimaltrennzeichen der Punkt verwendet werden. Das erreicht man dadurch dass man ein %.; an den Anfang des Format-Strings stellt.

das Komma ist in SQL das Spaltentrennzeichen. Wenn man nun die Fließkommazahlen ebenfalls mit dem Komma (was der Standard ist bei deutscher Sprach-Einstellung) formatiert, dann wird das Statement falsch interpretiert, für den SQL Parser sind das dann einfach zu viele Spalten und das Statement ist fehlerhaft => man muss den Punkt als Dezimaltrennzeichen verwenden

der 2. Fehler ist, dass keine Ticks >> ' << um einen String stehen

INSERT INTO tbl_text spalte1, spalte2 VALUES blabla, blublub ist falsch, richtig ist:
INSERT INTO tbl_text spalte1, spalte2 VALUES 'blabla', 'blublub'


--------------------
künstliche Intelligenz ist besser als natürliche Dummheit!
rotabench:rotierende Prüfstände nach dem Baukasten-Prinzip
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



Lo-Fi Version Time is now: 23.05.2018 - 21:42