IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Reply to this topicStart new topic
> Update Befehl wird nicht ausgeführt
Whiteman
post 24. Nov 2010, 18:11
Post #1


new Member
*

Group: Members
Posts: 6
Joined: 20.05.2010
Member No.: 150
LV Version: 8.6
Zertifizierung: keine
LV User seit: 2008



Hallo,
bei meiner Anwendung mit den ADO-Tools habe ich ein Problem mit einem Update Befehl.

Ablauf:
Die Verbindung zu einer Access-Datenbank wird geöffnet, dann folgen diverse Insert, Select usw. Abfragen.
Irgendwann kommt eine UpdateAbfrage. Hier wird eine zuvor angelegte Zeile geupdatet.
Das Problem ist: i.d.R. funktioniert das Updaten und die Werte sind in der Datenbank hinterlegt. Manchmal aber, ohne erkennbaren Grund, funktioniert es nicht.
Heißt: Die Werte sind nicht in der Datenbank und ich bekomme keine Fehlermeldung von der "Update Funktion" des ADO-Tools. Wenn ich aber den SQL-String 1:1 in einer Access Abfrage ausführe funktioniert es und die Zeile wird "geupdatet".
Habe schon diverse Umsetellungen des SQL-Strings probiert. Leider immer ohne Erfolg.
Weiß jemand weiter? Bin fast am Verzweifeln sad.gif

Gruß
Whiteman
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Whiteman
post 25. Nov 2010, 20:35
Post #2


new Member
*

Group: Members
Posts: 6
Joined: 20.05.2010
Member No.: 150
LV Version: 8.6
Zertifizierung: keine
LV User seit: 2008



Wow. Hab den Fehler endlich gefunden.
Das Problem war, dass unter ganz bestimmten Umständen die Referenz der .mdb mit 0 verwendet wurde.
Vielleicht als Anregung für weitere Versionen, wäre es gut wenn die FUnktion dann einen Fehler zurück geben würde!?

Gruß
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CB
post 27. Nov 2010, 08:48
Post #3


proven Member
****

Group: Administrators
Posts: 314
Joined: 16.10.2006
From: Düsseldorf
Member No.: 2
LV Version: current
Zertifizierung: CLA
LV User seit: 2001



ja, das ist ne gute Idee ... werde ich einpflegen, Danke!


--------------------
künstliche Intelligenz ist besser als natürliche Dummheit!
rotabench:rotierende Prüfstände nach dem Baukasten-Prinzip
Go to the top of the page
 
+Quote Post
arno33
post 11. Dec 2014, 13:45
Post #4


new Member
*

Group: Members
Posts: 5
Joined: 17.08.2011
Member No.: 329
LV Version: 10.0
Zertifizierung: CLAD
LV User seit: 2002



Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem auf einem Rechner mit Windows 7 64 Bit und Labview 2013 32bit mit
dem ADO Tool 1.8.0.a.

Wenn ich mit dem ADOTool_Update Data.vi versuche ein Update an einer Tabelle vorzunehmen,
erhalten ich einen Fehler 1045:

Unknown System Error in ADOTool_ADO API.vi->ADOTool_Update Data.vi->01-0101-BEDIENRECHNER_START-0V0.vi

Der Fehler entsteht weil im VI ADOTool_ADO API.V das Execute ADODB._Recordset im Case SQL:Execute eine 0-Referenz an
die Labview Funktion Referenz schließen übergibt.

Ich weiß aber nicht wo hier das Problem liegt.
Wenn ich die selbe Abfrage in Access 2013 auf der Datenbank ausführe funktioniert alles ohne Probleme.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß
Patrick Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CB
post 16. Dec 2014, 07:05
Post #5


proven Member
****

Group: Administrators
Posts: 314
Joined: 16.10.2006
From: Düsseldorf
Member No.: 2
LV Version: current
Zertifizierung: CLA
LV User seit: 2001



das ist schwierig nachzustellen ...
probier mal deinen Update-Query direkt in Access aus. Wenn er da einwandfrei läuft, dann liegt es an dem LabVIEW Code, wenn es da auch eine Fehlermeldung gibt, dann liegt es am SQL-Query, der nicht ausgeführt werden kann ...

viele Grüße
cb


--------------------
künstliche Intelligenz ist besser als natürliche Dummheit!
rotabench:rotierende Prüfstände nach dem Baukasten-Prinzip
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



Lo-Fi Version Time is now: 15.12.2017 - 03:36