IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Reply to this topicStart new topic
> MultiUser Zugriff
kochp
post 28. Sep 2010, 15:40
Post #1


new Member
*

Group: Members
Posts: 3
Joined: 20.05.2009
From: Karlsruhe
Member No.: 119
LV Version: 2014
Zertifizierung: keine
LV User seit: 2004



Hallo,

beim Zugriff auf eine Datenbank (Speicherort: Netzwerk) von verschiedenen Rechner stellt sich folgendes Problem.

Rechner A führt einen Update auf ein Feld in einem Datensatz durch und verifiziert danach auch noch, ob der Feldinhalt richtig gelesen wird.
--> Dadurch soll der Datensatz als >GESPERRT< markiert sein

Rechner B greift gleichzeitig auf diesen Datensatz zu und prüft ob der Datensatz als >GESPERRT< markiert ist.

Nun das Problem:
Rechner B kann beim Lesen des Datensatzes den geschriebenen Wert von Rechner A nicht erkennen.
Es sieht so aus, als ob Rechner A die Daten in einen Puffer schreibt, der zum Zeitpunkt wenn Rechner B darauf zugreift, noch nicht in die Datenbank geschrieben wurde.

Kann man das sofortige schreiben der Daten erzwingen, oder liegt das Problem ganz wo anders?

This post has been edited by kochp: 28. Sep 2010, 15:41
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CB
post 29. Sep 2010, 07:46
Post #2


proven Member
****

Group: Administrators
Posts: 314
Joined: 16.10.2006
From: Düsseldorf
Member No.: 2
LV Version: current
Zertifizierung: CLA
LV User seit: 2001



QUOTE (kochp @ 28. Sep 2010, 16:40) *
Hallo,

beim Zugriff auf eine Datenbank (Speicherort: Netzwerk) von verschiedenen Rechner stellt sich folgendes Problem.

Rechner A führt einen Update auf ein Feld in einem Datensatz durch und verifiziert danach auch noch, ob der Feldinhalt richtig gelesen wird.
--> Dadurch soll der Datensatz als >GESPERRT< markiert sein

Rechner B greift gleichzeitig auf diesen Datensatz zu und prüft ob der Datensatz als >GESPERRT< markiert ist.

Nun das Problem:
Rechner B kann beim Lesen des Datensatzes den geschriebenen Wert von Rechner A nicht erkennen.
Es sieht so aus, als ob Rechner A die Daten in einen Puffer schreibt, der zum Zeitpunkt wenn Rechner B darauf zugreift, noch nicht in die Datenbank geschrieben wurde.

Kann man das sofortige schreiben der Daten erzwingen, oder liegt das Problem ganz wo anders?


wenn es sich um eine Access "Datenbank" handelt, dann ist schon klar was passert: bei jedem Zugriff auf eine "Remote" Datenbank wird der Teil der Datenbank, der für die Abfrage benötigt wird auf den ausführenden Rechner kopiert und anschließend wieder zurück geschrieben. Den gleichzeitigen Zugriff von 2 Hosts kann man also auf keinen Fall verhindern. Dafür benötigt man einen echten Datenbank-Server wie z.B. den MS SQL Server 200x Express, der sorgt von alleine dafür, dass bei parallelen Zugriffen nichts durcheinander kommt ...


--------------------
künstliche Intelligenz ist besser als natürliche Dummheit!
rotabench:rotierende Prüfstände nach dem Baukasten-Prinzip
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ulli-Macky
post 27. Oct 2011, 12:14
Post #3


new Member
*

Group: Members
Posts: 4
Joined: 07.07.2010
From: Wetzlar
Member No.: 157
LV Version: LV2009
Zertifizierung: keine
LV User seit: 2005



Hallo zusammen,

gibt es zu diesem Thema eine Lösung wenn als Datenbank eine Excel-Tabelle auf einem Netzlaufwerk liegt, auf welche mehrere Nutzer mit dem ADO-Tool zugreifen?
Besteht dabei die Möglichkeit zu sagen: z.B."Datenbank wird z.Z. von User x verwendet"?

Gruß Ulli.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
CB
post 30. Oct 2011, 10:33
Post #4


proven Member
****

Group: Administrators
Posts: 314
Joined: 16.10.2006
From: Düsseldorf
Member No.: 2
LV Version: current
Zertifizierung: CLA
LV User seit: 2001



QUOTE (Ulli-Macky @ 27. Oct 2011, 13:14) *
Hallo zusammen,

gibt es zu diesem Thema eine Lösung wenn als Datenbank eine Excel-Tabelle auf einem Netzlaufwerk liegt, auf welche mehrere Nutzer mit dem ADO-Tool zugreifen?
Besteht dabei die Möglichkeit zu sagen: z.B."Datenbank wird z.Z. von User x verwendet"?

Gruß Ulli.


nein, dazu gibt es leider keine Lösung. Eine Access DB / Excel-Tabelle ist einfach nicht dafür gemacht, dass mehrere User übers Netzwerk drauf zugreifen. Dafür gibt es dann DB-Server, wie z.B. den MS-SQL-Server Express oder mySQL und so weiter ... Meine Empfehlung wäre auch sowas zu verwenden, wenn man einen Multi-User-Zugriff übers Netzwerk braucht ...


--------------------
künstliche Intelligenz ist besser als natürliche Dummheit!
rotabench:rotierende Prüfstände nach dem Baukasten-Prinzip
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



Lo-Fi Version Time is now: 23.05.2018 - 21:20